Reto Anneler lebt in Aarau und studierte Jazz an den Musikhochschulen Luzern und Amsterdam bei Nat Su, John Voirol, Tineke Postma und Kurt Rosenwinkel. Als gefragter Sideman und Spezialist für Woodwinds aller Art ist er Mitglied in unterschiedlichsten Projekten im In- und Ausland. Nebst Aufnahmen und Konzerten mit seinem eigenen Quartett spielt er u.a. Lead-Alto im Zürich Jazz Orchestra, Keller’s <10>, Sinatra Tribute Band, Neele & the Sound Voyage und dem Peter Eigenmann/Ken Cervenka Nonet.
Reto Anneler erhielt 2003 das Erasmus-Stipendium in Amsterdam, vertrat die Musikhochschule Luzern 2005 am internationalen Jazzmeeting IASJ in Krakau und war 2010 „Pro Argovia Artist“.